Bahnhof Bienenbüttel - Photos

an der Strecke Hamburg - Lüneburg - Bienenbüttel - Uelzen - Celle - Hannover

 

Photo des Bahnhofes von der Gleisseite am 16.12.2013 von Herrn Klaus Dieter Tröger mit seiner freundlichen Genehmigung.

Ein Metronom nach Hamburg läuft ein (Photos 23.12.2013 von Dieter Holzenkämpfer vom Dach der Firma Gräfke)

Bahnhofsgebäude im Jahre 1900 (Gleisseite)

 

1939 umgebautes Bahnhofsgebäude in den 1950-er Jahren (Straßenseite)

Photo des Bahnhofes von der Georgstraße (etwa 1966)

links offenbar noch das WC-Gebäude, mittig die Laterne der doppelten Kreuzungsweiche bei den Gütergleisen, ganz rechts ein Schuppen an der Georgstraße. Auf dem Ausschnitt des Photos unten Details der Weichenstellhebel zum Güterbereich. (Gemeindearchiv Bienenbüttel - Photo Jürgen Buhr)

Seltenes Bild eines SLKW (Schienenlastkraftwagen) vor dem Bahnhof Bienenbüttel. Hier sieht man auch noch einmal die Bahnsteigseite des Bahnhofes vor dem Umbau - die drei Bogen des Unterstandes von 1939 wiesen nur in der Mitte eine Tür auf, links und rechts waren Fenster. Die SLKW waren - in Harburg - bis 1963 in Betrieb. Photo vermutlich 1950-er Jahre (Gemeindearchiv Bienenbüttel)

Ausschnitt aus dem Photo oben. Der SLKW trug nur die Nummer, kein Hoheitszeichen. An der Plane kann man nur "Deutsche..." lesen, der Rest ist nicht auf dem Photo.

 

 

1968 hatte Bienenbüttel noch einen Ortsgüterbahnhof. Das Photo zeigt die Weichen 6 und 7 aus dem Spurplan von 1964

Blick in die Bahnhofstraße in Richtung Kirche (2011) - noch mit den alten Linden

Blick in Richtung Lüneburg

 

Blick in Richtung Uelzen

 

(dieses ICE-Photo Dieter Holzenkämpfer Juli 2010) 

 

Regulärer Zugverkehr - der ICE rauscht natürlich durch den Bahnhof - stets mit dem Spruch "Achtung an Gleis 1, ein Zug fährt durch"

... obwohl hier ausnahmsweise ein ICE auf Gleis 3 die Vorbeifahrt abwartet

Die Fahrstühle zum Tunnel unter den Gleisen

Das Stationsgebäude von 1938 / 1939 will die DB seit Jahren verkaufen .......

.... was inzwischen (24.11.2010) passiert ist - und das Gebäude wurde inzwischen renoviert für einen Gastronomiebetrieb und vor dem Bahnhof wurde am Anfang der Bahnhofstraße ein Kreisel angelegt.

***

2005 wurde der Bahnhof für 2,7 Mio. € renoviert. Die Bahnsteige wurden auf 240 Meter Länge gebracht und auf 76 Zentimeter Einstiegshöhe. Aufzüge wurden installiert und der Verbindungstunnel unter den Gleisen saniert. Nach Angaben der Landesverkehrsgesellschaft Niedersachsen wird der Bahnhof im Jahre 2004 montags bis freitags täglich von 655 Fahrgästen genutzt. 

Montage der Schallschutzwände Herbst und Winter 2009

kaum montiert, schon beschmiert - dieses Photo 27.07.2010 von Dieter Holzenkämpfer

***

weitere Informationen zum Bahnhof Bienenbüttel finden Sie auch auf der Webseite von Klaus-Dieter Tröger

Photos ausdrückliches Urheberrecht bei Horst Buchholz, Klaus-Dieter Troeger oder Dieter Holzenkämpfer
INDEX